Anorexie

bekannt auch als Inappetenz oder Appetitlosigkeit

Anorexie (nach dem altgriechischen „anorexia“, Appetitmangel) ist die medizinische Fachbezeichnung für allgemeine Appetitlosigkeit, ohne Unterscheidung einzelner Ursachen, und ist daher nicht gleichbedeutend mit Anorexia nervosa (Magersucht), obwohl der Begriff „Anorexie“ irrtümlich für diese spezielle Essstörung als Synonym benutzt wird.

Anorexie ist oft ein Begleitsymptom u.a. für InfektionserkrankungenTumoreDrogen- oder Medikamentenmissbrauch sowie eben für Magersucht.

siehe auch Magersucht (Anorexia nervosa)