Atopisches Ekzem

Das atopische Ekzem ist eine medizinische Alternativbezeichnung für Neurodermitis. Diese Namensgebung bezieht sich darauf, dass dieses chronische Ekzem (also nicht ansteckende, juckende Hautentzündung) scheinbar ohne eine äußere Ursache, wie aus dem Nichts heraus ausbricht und damit schwer zuzuordnen ist (nach dem altgriechischen Wort „atopia“, Ortlosigkeit).
Daher zählt diese Ekzemart eben zu den so genannten atopischen Erkrankungen, denen auch Heuschnupfen und Asthma zugeordnet werden. Tatsächlich beruhen all diese Krankheiten auf eine fehlgeleitete Abwehrreaktion des Immunsystems.