Neuromobilisation

Technik und Anwendungsbereiche

Die Neuromobilisation dient dazu, dass mit Hilfe von speziellen Methoden der entzündete/eingeklemmte/verletzte Nerv zwecks Schmerzreduktion bewegt wird, damit seine Gleitfähigkeit wiederhergestellt werden kann. Diese Behandlung wird bei allen Beschwerden des Bewegungsapparates, wie z. B. bei Bandscheibenvorfall, Tennisellenbogen, u.v.m. angewendet.

Janine Charwath ist ausgebildete Therapeutin für diese Therapie.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Neuromobilisation.