Therapieangebot

Schrift verkleinernSchrift vergrößernDruckversion

Kraniosacrale Osteopathie



BildvonCranio-Sacrale-Therapie

Die kraniosakrale Osteopathie behandelt Beschwerden,
Störungen und Dysfunktionen des vegetativen
Nervensystems und des psychischen Systems.

 

Dazu zählen beispielsweise:

   - Migräne und Kopfschmerzen
   - Gesichtsschmerzen und Trigeminusneuralgie
   - Schwindel (Vertigo)
   - Chronische Sinusitis
   - Tinnitus
   - Schielen (Strabismus)
   - Beschwerden nach Schädel-Hirn-Traumata und Schleudertraumen der
     Halswirbelsäule
   - Zahnfehlstellungen, Beschwerden und Schmerzen des Kiefergelenks
   - Zähneknirschen (Bruxismus)
   - Schlafstörungen
   - Epilepsie
   - Depressionen und Angstörungen
   - Grüner Star (Glaukom)
   - Mittelohrentzündung
   - Skoliose
   - Schiefhals (Torticollis)
   - Burnout-Syndrom
   - Posttraumatische Belastungsreaktion
   - Psychosomatische Störungen
   - Kinderwunsch für Frau und Mann



zurück zum Seitenanfang